Montag, 31. März 2014

Arme Ritter

Hallo Leute! <3

Ohh Mann! nur noch zwei Tage Schule, dann sind bei uns Osterferien!! Ich freue mich so ,denn ich habe so viel vor! Aber ich muss gestehen am meisten freue ich mich über einen Tag an dem ich mit Natalie, Jessi und noch ein paar Freunden endlich mal wieder nach Bremen zur Waterfront fahren. Ich hoffe ihr freut euch schon auf die Hauls, die wir sicher machen werden! :) Gestern mussten wir in der Kirche einen Vorstellungsgottesdienst halten, wegen Konfirmation usw. . Das war eigentlich gar nicht so schlimm wie wir alle dachten aber ich habe wirklich keinen Wiederholungsbedarf. Am besten ist, dass wir nur noch ein einziges mal zum Unterricht müssen, dann werden wir auch schon Konfirmiert! Ich und generell alle freuen sich schon so sehr darauf. Juhu!

Ich dachte mir heute soll es mal wieder einen Rezeptvorschlag geben, aber dieses mal einen wirklich ganz besonderen. denn das einfache Rezept, dass ich euch jetzt zeige ist mein absolutes Lieblingsessen!! Man kann es zu Frühstück und zum Mittag essen.
Arme Ritter!!

Für eine Person ( zwei bis drei Toasts ):
- zwei bis drei Toasts (wir nehmen immer die großen)
- einen halben Suppen Teller  Milch 
- je nach dem ein bis zwei Eier
- eine Schale mit Paniermehl
- Fett für die Pfanne

Bereitet am besten alles so vor wie auf dem Bild



Nun paniert ihr das Toast, in dem ihr es erst kurz in Milch, dann kurz in das verrührte Ei und dann gut im Paniermehl walzt. Dann müsst ihr das Toast in eine mit viel Fett beschmierte Pfanne tun. Dabei müsst ihr aufpassen, dass immer genügend Fett in der Pfanne ist, damit das Toast am ende Goldbraun ist. Ihr müsst das Toast auf höchster Stufe braten und es am besten ständig bewegen.





So sollte es dann umgedreht aussehen -lecker ich bekomme schonwieder Hunger.








Mir schmeckt der Arme Ritter am besten mit Heidelbeeren aus dem Glas Zucker, einer kühlen Cola, am besten noch Apfelmus und weintrauben. Und ganz ehrlich manchmal darf man sich doch wirklich eine solche "Kalorienbombe" gönnen oder?

Kennt ihr das Rezept schon? Habt ihr es ausprobiert? Wie schmeckt es euch? Über antworten und alles in den Kommentaren würde ich mir wirklich sehr freuen :)
Dann verabschiede ich mich bis zu nächstem Montag!
Liebste Grüße 
Eure Emma!



Kommentare:

  1. sehr schöner post! :) das muss ich auch mal ausprobieren, sieht nämlich sehr lecker aus :) liebe grüße, laura <3 takeasmileforawhile.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus♡
    Lg Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post! :)
    Ich liiieebee French Toast *-* ♥
    Haha deiner sieht echt lecker aus :D
    Bei mir dauert es mit den Ferien leider noch eine ganze Weile :o :(
    Liebe Grüße,
    Luise♥
    http://my-little-beauty-secrets.blogspot.de/

    AntwortenLöschen