Mittwoch, 19. März 2014

Oreos selber backen

Hey meine Süßen

Mir ist heute morgen etwas total dummes passiert, ich muss jetzt noch lachen, wenn ich daran denke ;DD 
Das war so: Ich bin um 6Uhr ganz normal von meinem Wecker geweckt worden (nichts ahnend!).
Dann merke ich auf einmal, dass es in meinem Zimmer ganz übel riecht . . .         Natürlich habe ich sofort das Fenster aufgerissen und den ,,Übeltäter,, gesucht. Ich habe ein altes Sportshirt gefunden, aber anscheinend war es völlig unschuldig :/
Dann musste ich auch schon zur schule und hatte keine Zeit mehr zu suchen. In der Schule schreibt mir meine Ma, dass sie eine Tupperdose mit verschimmelten Erdbeeren hinter meinem Schrank gefunden hat. Ich habe wirklich keine Ahnung, wie lange die da schon gelegen haben :D

Ich habe letzte Woche unbedingt etwas backen wollen (kennt ihr das? Ihr habt einfach den Drang, dass ihr jetzt sofort unbedingt etwas backen müsst :D also ich habe das manchmal) und da habe ich bei Google und auf Youtube nach Rezepten gesucht und schließlich ein supertolles Oreo-Rezept gefunden, wofür wir sogar alle Zutaten zuhause hatten :)

 Für die Oreos braucht ihr:
für den Teig
-125g Butter
-100g Puderzucker
-50g Backkakao
-1/2 TL Salz
-1Pck. Vanillezucker
-125g Mehl
fürdie Füllung
-75gweiche Butter
-90g Puderzucker
-35g Zucker
-1 Pck. Vanillezucker
-1 Prise Salz

Der Teig

Schritt 1: Die Butter in einem Topf schmelzen


 Schritt 2: Die flüssige Butter mit den restlichen Zutaten mischen. Hierfür verwendet man das Handrührgerät mit den Knethaken. Wenn der Teig gut vermischt ist (dauert ca 2min) wird er mit den Händen nochmalig geknetet und zu einer Kugel geformt.
Jetzt dürft ihr die Reste aus der Schüssel kratzen und naschen (meine Lieblingsaufgabe ;)). Die Haken könnt ihr auch ablecken, sie werden nicht mehr benötigt.



 Schritt 3: Nun müsst ihr die Teigkugel in Frischhaltefolie wickeln und für eine halbe Std in den Kühlschrank tun.

Schritt 4: In der Zeit, wo der Teig im Kühlschrank ist könnt ihr die Cremefüllung vorbereiten. Dazu verrührt ihr einfach alle Füllungszutaten mit den Rührhaken des Handrührgeräts (5 min).
Die Füllung stellt ihr dann erstmal an die Seite.
 

Schritt 5: Wenn ihr den Teig aus dem Kühlschrank genommen habt, rollt ihr ihn auf einer bemehlten Fläche aus. Hierbei gibt es einen Trick: Da der Teig sehr bröselig ist, könnt ihr einfach ein Backpapier über ihn legen. Dann drückt ihr ihn mit der Hand etwas flach. Jetzt könnt ihr mit dem Nudelholz über das Backpapier rollen, bis der Teig glatt ist.
Ihr entfernt das Backpapier und stecht mit einem Sektglas, oder rundem Förmchen viele Kreise aus.
Diese kommen bei Umluft 180°C für ca. 20min in den Ofen. 
Jetzt heißt es abwarten . . . . .

Schritt 6: Nach den 20min Backzeit nehmt ihr die Kekse aus dem Ofen und lasst sie auskühlen. 
Ihr sortiert eure Kekse nun nach Schönen und Missglückten.
Auf die Missglückten streicht ihr jeweils eine Messerspitze von der Füllung. Dann nehmt ihr einen Schönen als Deckel und man sieht kein bisschen, dass ihr etwas rumgepfuscht habt ;)
Jetzt sind die Oreos fertig und bereit um gegessen zu werden!
Ich habe mich damit vor den Fernsehr gesetzt und meine Lieblingsserie geguckt<3
Ihr könnt eure Oreos natürlich auch gerne verschenken (Ostern :D)

Ich hoffe ihr hattet Spaß dabei, den Post zu lesen! Schreibt mir doch mal, ob ihr das Rezept ausprobiert habt, wie es euch geschmeckt hat und ob ihr öfter Rezeptvorschläge von mir hören wollt.

Ich wünsche euch einen wuuunderschönen (Hffl Back-)Tag :D
Liebste Grüße eure Jessi :*

Kommentare:

  1. Leckeeer *--*
    Probiere ich auf jeden Fall mal aus! :)
    ♥, erikaloove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das Rezept is wirklich sehr toll ❤️
      Besonders die Cremefüllung hat mich überzeugt :P

      Löschen
  2. Toller Post !
    Die sehen total lecker aus *-*
    Liebe Grüße Sophie ♥
    xxmakeupandfashionxx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr! <3
    Ich habe euch zum 10 things I love TAG getaggt! Wäre toll, wenn ihr mitmachen würde!
    Liebe Grüße und hier der Link:´
    http://remembertoloveit.blogspot.co.at/2014/03/10-things-i-love-tag.html

    AntwortenLöschen
  4. Heeey ♥
    Coole Idee gefällt mir echt gut schmecken bestimmt super!
    Alles Liebe Allegra
    Justbeautygurus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Yummy! Ich hab jetzt mega Lust auf Oreos:D Du hast auf meinem Blog gesagt, dass du mich gerne abonnieren würdest, aber es nicht geht. Ich bin ja noch neu, kannst du mir sagen was ich machen muss damit ich abonniert werden kann??? Danke im Voraus♥
    www.princesslostinparadise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir leid, das weiß ich leider auch nicht genau...
      Bei uns ging das von anfang an. Vllt musst du etwas bei deinen blogeinstellungen ändern

      Löschen